GEMEINSAM GUT STARTEN
  • Start
  • Schulleben
  • Aktuelles
  • Blick in den Unterricht – Alles rund um Märchen
Blick in den Unterricht – Alles rund um Märchen

Blick in den Unterricht – Alles rund um Märchen

Die Orangs starteten mit der Lesewoche in das Thema Märchen. Märchen wurden jedoch nicht nur gelesen, sondern auch gehört , in Lesetandems vorgelesen, Märchenkisten oder –Scheiben gebastelt und mit deren Hilfe Märchen erzählt, Märchenlieder gesungen (auf deutsch und englisch) und gehört, die Hexe Baba Jaga von Mussorgsky gehört und last but noch least auch Märchen selber erfunden und aufgeschrieben. Die Kinder waren immer begeistert dabei. Hier ein Märchentext als Beispiel für die Kreativität der Orang-Utans:

„Es war einmal ein Kind, das hieß Ida. Ihre Eltern waren tot. Darum lebte sie im Kinderheim. Dort hatte es ihr überhaupt nicht gefallen.
Sie konnte mit Tieren reden. Niemand wusste das. Eines Tages hielt sie es nicht mehr aus. Sie brach mit Bojo nachts aus. Sie wusste nicht, dass sie beobachtet wurde von einer Hexe, als sie zu Bojo zischte: „Sei still!“ Da wisperte die Hexe: „Die muss ich haben! Die kann mit Tieren sprechen!“ Als Bojo und Ida ein paar Kilometer gegangen waren, sahen sie eine alte Frau im Wagen. Die fragte: „Möchtest du mitfahren?“ Da rief Ida: „Ja!“ Gesagt, getan. Als es dämmerte, hörte Ida eine Stimme: „Hilfe!“ Sie kam aus einer der vielen Koffer. Ida dachte: „Ist bestimmt nur eingebildet.“ Kurz darauf schlief sie ein. Als sie aufwachte, lag sie in einem Käfig. Der war klein. Um sie herum waren Tiere in Käfigen. Da stand eine Hexe vor einer Kochstelle. Sie drehte sich um und krächzte: „Du sprichst für mich mit Tieren und übst mit ihnen Aufführungen. Dann werde ich reich!“
Sie ging aus dem Raum. Als sie draußen war, sagte eine Frosch-Stimme: „Wirf mich an die Wand.“ Ida trotzte noch ein bisschen herum aber sie tat es. Kaum machte es poff, da sah Ida eine Fee. Sie sagte: „Du hast drei Wünsche frei!“ Ida rief: „Am meisten wünsche ich mir, dass meine Eltern kommen.“ Da machte es zisch und ihre Eltern standen vor ihr. Sie fiel ihnen in die Arme. Ida sprach: „Mehr Geld und ein Geschwisterkind wünsche ich mir auch noch.“ Da fiel Geld über sie. Ihre Mutter sprach: „Jetzt kaufen wir uns ein Haus und dann leben wir da drinnen.“ Da rief Ida: „Moment!“ Erstmal befreien wir die Tiere.“ Als das erledigt war, kauften sie sich ein schönes großes Haus. Nach zwei Monaten sagte die Mutter: „Ich bin schwanger!“ Als das Geschwisterkind kam, lebten sie froh und glücklich zusammen.“

Kontakt

Gemeinschaftsgrundschule Garthestraße
Garthestraße 20 – 24
50735 Köln-Riehl

Telefon: 0221-97 65 36 -0
Fax: 0221-97 65 36-29
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
8.00 bis 17.00 Uhr
(Frühgruppe nach Anmeldung ab 7.30 Uhr)

Schreiben Sie uns

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Invalid Input
Bitte tragen Sie Ihre Nachricht ein.
Ihre Eingabe war nicht korrekt.

Ihre Krankmeldung leiten wir gerne weiter. Eine Antwort an Sie erfolgt bei einer Krankmeldung nicht.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutz